Rollstuhlverladung

Rollstuhlverladesysteme - Rollstuhlladehilfe - Rollstuhlladerampen - Rollstuhlladekran - Rollstuhl- Auffahrschienen - Ladeboy - Rollstuhl-Dachbox -Heckklappenöffner

Rollstuhlverladesysteme für den Kofferraum, seitlich hinter dem Fahrersitz / Beifahrersitz und auf bzw. unter dem Fahrzeug

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Rollstuhlverladehilfen für das Fahrzeugheck. Wir verbauen unter anderem Rollstuhlverladehilfen, die alle individuell an das Fahrzeug und den Rollstuhl (Faltrollstuhl, ungefalteten Rollstuhl bzw.Starrrahmen-Rollstuhl) angepasst werden. Daher ist es auch durchaus möglich Verladehilfen in kleinere PKW  einzubauen, wobei der Rollstuhl stehend oder liegend, gefaltet oder ungefaltet, transportiert werden kann.

Zusätzlich ist es auch möglich die meisten Fahrzeuge mit einem automatischen Heckklappenöffner oder Türöffner nachzurüsten, um das Verladen des Rollstuhls für Selbstfahrer zu ermöglichen oder für Hilfspersonen die Rollstuhlverladung Rückenschonend zu erleichtern, durch einen elektrischen Hebekran da schon 20kg zuviel sein können was das Heben angeht.

Da es sehr viele unterschiedliche Rollstühle gibt ist es absolut empfehlenswert eine persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Dabei zeigen wir Ihnen welche Verladehilfe ( je nach Gewicht des Rollstuhls) für Ihren Anspruch geeignet, sinnvoll und möglich ist.

Rollstuhlladekran, Ladekran bzw. Ladehilfe für Scooter und Elektro-Mobile

Die empfehlenswerteste Variante der Rollstuhlverladung ist der Ladekran. Es gibt verschiedene Ladekranmodelle die, je nach Fahrzeugtyp, installiert werden können.Die Auswahl richtet sich nach den jeweiligen Platzverhältnissen, nach dem Gewicht und der Größe des Rollstuhls und danach, ob es sich um einen gefalteten oder ungefalteten Rollstuhl handelt bzw. einen Scooter oder ein Elektro-Mobil.

Rollstuhlladekran für Faltrollstuhl von 20-40 kg

Rollstuhlladehilfe für Rollstühle 40 - 80kg

elektrischer Ladekran für Rollstuhl 120kg - 200kg

elektrische Ladehilfe für einen Scooter und Elektromobile bis 200kg

Rollstuhlladehilfe „Ladeboy „Kofferraum / Heck

Der Kofferraum wird geöffnet und  mit der Fernbedienung wird per Knopfdruck der „LADEBOY“ rausgefahren. Der Rollstuhl wird in Position geschoben, in der Halterung befestigt und per Knopfdruck eingefahren.  In umgekehrter Reihenfolge wird entladen.

Für Faltrollstühle von 25kg oder 50kg

Rollstuhlladehilfe / Rollstuhlverladelift "Scooterboy"

Rollstuhlverladelift für das Einladen- und Ausladen eines schweren Elektrorollstuhls oder Scooter.

Scooter, Elektromobil oder Rollstuhl werden auf die Plattform gefahren und einfach per Knopfdruck in das Fahrzeug eingeladen.

Rollstuhlverladesystem ROBOT
Robot - Die Rollstuhlverladehilfe
Die Rollstuhlverladehilfe der Extraklasse

Rollstuhlverladesystem ROBOT

Robot   – Die Rollstuhlverladehilfe der Extraklasse –

Der Robot  ist das perfekte Rollstuhlverladesystem für Ihr Fahrzeug. Er bekommt seine Energie aus der Fahrzeugbatterie und arbeitet dabei äußerst energieeffizient, da der gesamte Belade- und Entladevorgang nur 80 Sekunden dauert. Der Robot  besticht durch seine hochwertige Technik, Verarbeitung und die daraus resultierende Zuverlässigkeit.

Es bedarf keinerlei Veränderung an der Optik, der Karosserie oder des Interieur, um Ihren Rollstuhl platzsparend durch den Robot  im Kofferraum verladen zu lassen. Der Robot  kann auch Starrahmenrollstühle verladen, solange die Größe des Kofferraums dies zulässt.

  • einfache Bedienung
  • Verladung im Fahrzeugheck
  • geringer Platzbedarf seitlich und im Heck
  • geringes Gewicht
  • aufparkende Autos stellen kein Problem dar
  • benötigt seitlich nur 95cm
  • für Faltrollstühle bis 22kg
  • kompakt und platzsparend

Rollstuhlverladesysteme an der Fahrzeugseite

Für Aktiv – Fahrer kann die Rollstuhlverladung hinter dem Fahrersitz installiert werden.

 

Per Knopfdruck wird die Schiebetür geöffnet. Der Tragarm des Liftes schwenkt in Griffnähe des Fahrersitzes, von wo aus der gefaltete Rollstuhl mittels Klemmvorrichtung fixiert wird. Der Rollstuhl wird automatisch angehoben, gleitet in das Wageninnere und wird hinter dem Fahrersitz platziert. Es eignen sich alle 4-türigen Fahrzeuge.

Die Schiebetür wird automatisiert oder die vorhandene Tür wird zur Schiebetür umgebaut.

Rollstuhlladehilfe "Ladeboy S"

Mit dem Ladeboy S 2 können Faltrollstühle oder  ungefaltete Rollstühle verladen werden.

Beispiel: Rollstuhl ungefaltet verladen, Starrrahmen

Rollstuhlladehilfe „Edag„

Rollstuhlverladung hinter dem Fahrersitz für Faltrollstühle.

Kassettenlift

Unter dem Fahrzeug auf der rechten Seite verbaut.

Unter anderem führen wir an Kassettenlift AMF Bruns K70 – K90  sowie anderer Hersteller, wie Autolift F6 , Wartungen und Reparaturen durch, ebenso an Schwenkliften oder Linearliften.

Kassettenlift AMF Bruns

Kassettenlift F6

Kassettenlift T6

Kassettenlift F6

Rollstuhl-Verladung auf der Fahrerseite

Wir bieten Lösungen für die Rollstuhlverladung an, für die es sonst keine gängigen Lösungen gibt. Diese werden bei uns individuell an das Fahrzeug, den Rollstuhl und dessen Nutzer speziell angepasst und angefertigt.

In unserem Beispiel wurde in einen Citroen C8 eine Rollstuhlverladung eingebaut. Es handelt sich hierbei um eine Spezialanfertigung.

Rollstuhlverladung Autodach

Rollstuhl – Dachlifter – Chair Topper

Hier stellt der Dachlifter eine gängige Alternative zu anderen Ladesystemen dar.

Der Dachlifter wird, ähnlich einer Ski-Box, auf dem Autodachträger montiert.

Der Rollstuhl wird beim Dachlifter einfach, mit Hilfe eines Tragarmes, per Knopfdruck auf das Autodach gehoben und in der dicht schließenden Dachbox untergebracht.

Hiermit können Rollstühle von bis zu 20 kg befördert werden. Viele Fahrzeugtypen ab einer Traglast des Autodaches von 70 kg sind hier geeignet.

Durch die geringe Bauhöhe können Sie auch eine Mehrzahl von Parkhäusern nutzen, je nach Fahrzeugtyp.

Rollstuhlladerampen

Für die Rollstuhlverladung mit Person gibt es u.a.die Rollstuhl-Laderampe. Die im Heck montierte Rampe wird nach der Entriegelung heraus geklappt. Dann wird die  im Rollstuhl sitzende Person über die Laderampe in das Fahrzeug geschoben. Je nach Fahrzeugmodell und Länge der Rampe ist so eine einfache Verladung möglich.  Zur Sicherheit muss der für Fahrzeugtransport zugelassene Rollstuhl mit Reaktoren, die im Fahrzeugboden befestigt sind, gesichert werden.

Plattformlift

Einfach den Rollstuhl , Scooter oder das Elekro Mobil auf die Plattform fahren und auf Knopfdruck den Plattformlift Joey  heben und über einen elektrischen Antrieb ins Fahrzeug fahren.

Rollstuhlladebühne

Elektrohydraulische Linearlift Rollstuhl Ladebühnen, mit vorgeschriebenen Warnblinkleuchten und Abrollsicherung gibt es mit einer Tragkraft von 300-500kg.

Future Safe - Insassenschutz

Zur zusätzlichen Sicherheit ist eine Sicherungssäule Future Safe, die den Rollstuhl und Kopf der zu transportieren Person schützt, empfehlenswert.

Kontaktieren Sie uns

behindertengerechter Fahrzeugumbau Faller

Teile diese Seite mit jemand

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin