Handbedienung Gas / Bremse

maßgeschneiderter Einbau

Handbediengerät, „Ergo-Drive“ Druck - Knick

Bedienung von Gas und Bremse mit der Hand für Menschen Gehbehinderung bzw. Querschnittslähmung, Lähmung durch Schlaganfall oder sonstige Einschränkungen des unteren Bewegungsapparates.

Für Fahrzeuge mit Automatik-Getriebe. Sie beschleunigen das Auto durch leichten Druck-Knick des Bedienhebels und bremsen durch Druck nach vorne.

Die integrierte Bremsfeststellung kann z.B. bei Ampelstopp und bei Wechsel des Wahlhebels unkompliziert bedient werden.

Dieses, von Therapeuten für besonders ergonomisch bezeichnete Zusatzgerät ermöglicht das

Gasgeben fast ohne Kraftaufwand. Wegen der sehr schmalen Bauweise ( nur ca. 26mm breit) kann es gut integriert werden und vermindert die Platzverhältnisse weniger als manch andere Handbediengeräte.

Wir bauen dieses Handgas-/Bremsgerät immer kunden – und fahrzeugspezifisch ein.

Zusätzlich können die unten gezeigten Minikommander an der Handbedienung ein angebracht werden, um Blinker links/rechts, Scheibenwischer, Hupe und Fernlicht ohne Loslassen des Lenkrades zu bedienen.

Handbediengerät, Druck / Knick „Heidelberg“

Zusätzlich kann an der Handbedienung ein Minikommander angebracht werden, um Blinker links/rechts, Scheibenwischer, Hupe und Fernlicht ohne Loslassen des Lenkrades zu bedienen.

Handbedienung „Veigel – Classic“, Druck - Dreh

Beim Gasgeben wird der Handgriff im Uhrzeigersinn gedreht. Die Bremse wird durch leichten Druck mit der Hand nach vorne betätigt und lässt sich auch kurzzeitig arretieren.

Handbedienung „Veigel - Compact“, Druck – Zug

Zum Beschleunigen wird der ergonomisch geformte Handgriff nach hinten gezogen, ein leichter Druck nach vorne aktiviert die Bremse, die sich auch kurzzeitig arretieren lässt.

Handbedienung „Veigel – Compact II“

Das neue „Veigel – Compact II“ löst das alte Handbediengerät „Compact“ ab. Zum Beschleunigen wird der Handgriff nach hinten gezogen, durch Druck nach vorne wird die Bremse aktiviert.

Handbediengerät: „Multima“ Petri+Lehr

Leider gibt es die Firma Petri + Lehr aus Dietzenbach nicht mehr.

Handbedienung „DriveMatik“

Diese etwas andere Art der Bedienung von Gas und Bremse funktioniert indem man den oberen, rechten Hebel durch leichten Druck nach unten zum Gasgeben benutzt, der etwas weiter unten angebrachte Hebel wird durch Druck nach vorn zum Bremsen benutzt. Für Automatikfahrzeuge.

Handbedienung Handgas/ Handbremse Döscher

Durch Kippen des Handhebels zum Fahrer (hinten) wird Gas gegeben, durch das Bewegen des Handbediengerätes nach vorne wird das Fahrzeug abgebremst.

Handbedienung für Gas + Bremse / Druck – Dreh

Dieses einst von der Firma Bruhn hergestellte Handbediengerät, durch drücken nach vorne wird gebremst und durch drehen der Kugel wird Gas gegeben, ist nicht mehr lieferbar.

Handbediengerät, BG - Druck / Zug links oder rechts

Das Handbediengerät erlaubt die Bedienung von Gas und Bremse mit der linken Hand für beidseitig beinbehinderte Menschen.

Durch  Ziehen des Handbediengerätes  beschleunigen Sie das Auto Durch Druck nach vorne betätigen Sie die Bremse.

Nur für den Einbau in Fahrzeuge mit Automatik-Getriebe.

Dieses Handgas-Bremsgerät kann für links- oder rechtsseitige Bedienung eingebaut werden

Handbedienung für Bremse links oder rechts

Die Handbedienung für die Bremse kann z.B. bei einer Fußhebeschwäche benötigt werden. Sprechen Sie uns an wir beraten Sie gerne!

So Nicht!

Wir möchten nicht, dass Sie sich Ihr Knie am Handbedienhebel anstoßen, deshalb fertigen wir diese Handbedienung so, dass unterhalb der Lenksäulenverkleidung keine Beeinträchtigung für das Knie entsteht. Somit wird das Anstoßen beim Aus- und Einsteigen verhindert.

Gasring und Bremshebel

Gasringe gibt es in verschiedenen Ausführungen, je nach Fahrzeugtyp und Kundenwunsch:

– mechanischer Gasring

– elektrischer Gasring

– Gasring vor dem Lenkrad

– Gasring hinter dem Lenkrad

Durch die Befestigung vor oder hinter dem Lenkrad ist das Gasgeben mit einem Gasring bequem, einfach und sicher. Beschleunigen durch ziehen oder drücken des Gasrings ist in jeder Lenkradstellung möglich.

Wir verbauen Gasringe der Firma Guidosimplex und Kivi.

Zusätzlich wird ein Bremshebel als Handbedienung (in verschiedenen Varianten

lieferbar) eingebaut, um bei Einschränkungen der Beine oder auch bei Querschnittslähmung das Fahrzeug sicher abbremsen zu können.

Handbediengerät: „ErgoMod“ Druck - Dreh

BG Druck / Dreh / links oder rechts

 

Das Handbediengerät erlaubt das Bedienen von Gas und Bremse mit der linken oder rechten Hand, je nach Bedarf.

Durch Druck des Handhebels nach vorne wird das Fahrzeug abgebremst, durch Drehen des Handgriffes ( Motorradgriff ) wird das Fahrzeug beschleunigt.

Mit Bremsfeststellung für Wahlhebelverstellung oder Ampelstopp.

Zusätzlich kann am Bediengerät ein Mini – Commander angebracht werden, um Blinker links /rechts – Scheibenwischer, Hupe und Fernlicht, ohne Loslassen des Lenkrads zu bedienen.

Handbediengerät, „Carospeed Classic“ Druck / Zug

Mit dem Handgerät für Gas + Bremse bedienen Sie  bei Bewegungseinschränkungen der Füße oder Beine das Gas- bzw. Bremspedal mit der Hand.
Für Fahrzeuge mit Automatik-Getriebe.

Durch Ziehen des  Handbediengerätes beschleunigen Sie Ihr Fahrzeug. Durch Druck nach vorne betätigen Sie die Bremse.

Bei der Variante “Carospeed E” ist über einen Mini – Joystick die Bedienung von z.B. Blinker links, Blinker rechts, Fernlicht, Abblendlicht oder Hupe möglich.

Hand-Feststellbremse - Handbremse leichtere Bedienung

Um die Handbremse bei Funktionsstörung der Hand oder des Armes leichter  bedienen zu können, wird diese entsprechend umgebaut und angepasst.

Möglich sind verschiedene mechanische Bedienhilfen. Auch bei Fahrzeugen in denen die Feststellbremse normalerweise mit dem Fuß betätigt wird, kann diese ebenfalls auf Handbedienung umgerüstet werden.

Elektrische Handbremse Nachrüstung

Eine andere Variante um die Handbremse leichter oder überhaupt bedienen zu können ist die Umrüstung auf elektrische Handbremse. Sie ist über einen Schalter zu bedienen.

Blinkerhebelverlegung, Wischerhebelverlegung, Blinkerverlegung rechts

Eine andere Variante um die Handbremse leichter oder überhaupt bedienen zu können ist die Umrüstung auf elektrische Handbremse. Sie ist über einen Schalter zu bedienen.

Kontaktieren Sie uns

behindertengerechter Fahrzeugumbau Faller

Teile diese Seite mit jemand

Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin